Goto Navigation
Bannerbild

Neuem und Ungewohntem zum Durchbruch verhelfen.

Die Sächsische Staatsoper hat eine große Uraufführungs- und Erstaufführungstradition. „Kinder, schafft Neues!“ – forderte schon Richard Wagner und wurde mit seinen eigenen Werken zu einem der bedeutendsten Erneuerer der Opernszene. Die Stiftung unterstützt mit der Vergabe von Auftragswerken das Anliegen der Semperoper, mit neuen Werken Akzente zu setzen.


La Grande Magia
von Manfred Trojahn,
Uraufführung 2008


Celan
von Peter Ruzicka,
Uraufführung 2001

 

Thomas Chatterton
von Matthias Pintscher,
Uraufführung 1998

Mit Unterstützung der Stiftung zur Förderung der Semperoper

Carl Maria von Weber "Der Freischütz"

Premiere am 1. Mai 2015