Goto Navigation
Bannerbild

Die Stiftung zur Förderung der Semperoper würdigt seit 1993 mit eigenen Preisen Künstlerpersönlichkeiten oder Ensembles mit internationalem Renommee, die der Sächsischen Staatsoper angehören oder ihr als Gäste eng verbunden sind und die zum Ruf des Hauses in herausragender Weise beitragen.

Die Ehrung erfolgt im Herbst jeden Jahres in einer eigens dafür ausgerichteten Gala – dem Preisträgerkonzert der Stiftung.

Seit 1997 verkörpert der Phoenix, eine Bronzeplastik des Künstlers Thomas Reichstein, die Preise. Die Skulptur symbolisiert die Töne der Musik, das Klingen der Stimme und das Schwingen des Tanzes.

25. Preisträgerkonzert der Stiftung zur Förderung der Semperoper

Sonntag, 08. Oktober 2017