Goto Navigation
Bannerbild

Christel-Goltz-Preis

Der Christel-Goltz-Preis für Gesang erinnert an eine der bedeutendsten Sängerinnen des letzten Jahrhunderts, deren Interpretation der gleichnamigen Titelrolle in Richard Strauss’ Oper „Salome“ am Dresdner Opernhaus legendär wurde. Er wird an Solisten des Ensembles der Sächsischen Staatsoper verliehen.

Die Preisträger

2012 Marjorie Owens, Sopran

2011 Carolina Ullrich

2009 Markus Butter,
Bariton

2008 Christoph Pohl,
Bariton

2007 Anke Vondung,
Mezzosopran

2006 Wookyung Kim,
Tenor

2005 Christa Mayer,
Alt

2004 Markus Marquardt,
Bariton

2003 Georg Zeppenfeld,
Bass

2002 Klaus Florian Vogt,
Tenor

2001 Sophie Koch,
Mezzosopran

2000 Camilla Nylund,
Sopran

1999 Evelyn Herlitzius,
Sopran

1998 Werner Güra, Tenor

1997 Roland Wagenführer, Tenor

1996 Jukka Rasilainen, Bassbariton

1995 Eva Kirchner, Sopran

1994 Kerstin Witt, Mezzosopran

1993 Ute Selbig, Sopran

25. Preisträgerkonzert der Stiftung zur Förderung der Semperoper

Sonntag, 8. Oktober 2017