Goto Navigation
Bannerbild

Oper für Dresden – das besondere Opernerlebnis auf dem Theaterplatz

Der Theaterplatz wurde zur Opernbühne. Am 5. Juni 2010 hob sich der Vorhang zur Premiere von Gounods Oper „Faust/Margarete“ nicht nur für die 1.400 Besucher in der Semperoper, sondern auch für begeisterte Opernliebhaber auf dem Theaterplatz.

Mit Picknickkorb, Flammkuchen und kühlen Getränken ausgestattet, verfolgten Tausende live auf der Großbildleinwand und vor der spektakulären Kulisse der Semperoper die hochkarätige Aufführung. Sie ließen sich von den Sängerinnen und Sängern, dem Staatsopernchor und der Sächsischen Staatskapelle mitreißen und feierten Solisten und Regieteam mit stehenden Ovationen. 

Fantastisches Sommerwetter und bestes Musiktheater auf einem der schönsten Plätze - die perfekte Mischung für ein gelungenes Kunstfest

Die Stiftung Semperoper - Förderstiftung machte „Oper für Dresden“ möglich. Wir alle brauchen lebendige Kunst, die uns anregt und inspiriert. Und wir brauchen Sie: Begeisterte Förderer.

Mit Unterstützung der Stiftung Semperoper - Förderstiftung

Carl Maria von Weber "Der Freischütz"

Premiere am 1. Mai 2015